Ausgewählte, nützliche Informationen und Materialien rund um das Thema Gesundheit

Aktuelles zur Patientenuniversität

Wenn es um Gesundheit und Krankheit geht, sind gute Informationen, ausreichende Erklärungen und verständliche Hinweise wichtige Grundlagen. Hier finden Sie

  • Tipps für das Arztgespräch...HIER
  • Checklisten ...HIER
  • Behandlungsfehler ...HIER
  • Gesundheit im Internet ...HIER

Aktuelles

24. Aug

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe besucht die Patientenuniversität

Der Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat bei seiner alljährlichen Gesundheitsinformationsreise quer durch Deutschland am 24. August 2017 die Patientenuniversität besucht. Prof. Dr. Hermann Haller referierte zum Thema „Die Niere – das stille Organ“. Nach dem Vortrag ging es weiter zu interaktiven Lernstationen, an denen der Minister selbst aktiv war und zum Beispiel an den Lernstationen „Funktion der Niere am Tiermodell“ oder „Die Niere im Ultraschall“ seine Fragen zum Zusammenhang zwischen der Nierenfunktion und dem Blutdruck stellen konnte. Medizinstudierende und andere Experten an den Lernstationen gaben verständlich alle Informationen an ihn weiter. Der Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe war beeindruckt und das Team der Patientenuniversität hat sich gefreut, dem Minister und seinen Mitreisenden die besondere Struktur der Gesundheitsbildung in der Patientenuniversität mal ganz praktisch zu zeigen.

Kurzbeitrag aus SAT.1 REGIONAL, 24.08.2017 unter: https://www.sat1regional.de/videos/article/informationsreise-bundesgesundheitsminister-groehe-besucht-mh-hannover-244132.html

Quelle: 17:30 SAT.1 REGIONAl

 

24. Aug

Pfad-Finder Gesundheit

Wenn es um Gesundheit und Krankheit geht, sind gute Informationen, ausreichende Erklärungen und verständliche Hinweise wichtige Entscheidungsgrundlagen. Was Sie selbst als Betroffene oder Angehörige tun können und wie Sie vertrauenswürdige Gesundheitsinformationen finden können, um sich auf ein Gespräch mit Ärzten und anderen Behandlern vorzubereiten und im Kontakt die richtigen Fragen zu stellen, fasst der Pfad-Finder Gesundheit zusammen.

Wir haben Ihnen Tipps für die Suche nach Informationen zu Gesundheit und Krankheit im Internet zusammengestellt, die Ihnen im Bedarfsfall schnell seriöse Internetseiten zeigen. Denn bei der Informationsflut, die im Internet vorherrscht, ist es für Bürgerinnen und Bürger schwierig, gute von weniger guten Informationen zu unterscheiden. Dazu haben wir Ihnen eine Übersicht von Gesundheitsportalen und Internetadressen zusammengestellt, unter denen Sie fachkundige Informationen zu verschiedenen Erkrankungen, ihren Therapien und vieles mehr erhalten.

Die Patientenuniversität hat den Pfad-Finder Gesundheit mit Internetadressen, Praxistipps und Checklisten als Print-Broschüre herausgegeben und als E-Book auf der Internetseite der Patientenuniversität veröffentlicht.

24. Aug

„Gesund und aktiv leben“ Kurs in Celle beginnt am 12. September

INSEA wird mobil. Am 12. September beginnt in Celle, im Capito e.V. Hattendorffstraße 1, 29225 Celle, der erste „Gesund und aktiv leben“ Kurs der Initiative für Selbstmanagement und aktives Leben (INSEA). Es kann sich jetzt angemeldet werden. Die Kursleitungen Anja Grau und Sabine Grosch freuen sich in Celle einen Kurs anbieten zu können, damit auch dort lebende chronisch Kranke, ihre Angehörigen und Freunde von der Teilnahme profitieren können.

Weitere Informationen finden Sie hier www.insea-aktiv.de

18. Aug

Die „Gesund und aktiv leben“ Kurse beginnen wieder – es gibt noch Plätze

Die „Gesund und aktiv leben“ Selbstmanagement-Kurse werden seit 2,5 Jahren an der Patientenuniversität erfolgreich durchgeführt.

Über 400 chronisch Erkrankte, ihre Angehörigen und Freunde haben bisher an den Kursen teilgenommen. Fast alle wissen nach dem Kurs besser als vorher, was sie selbst für ihre Gesundheit tun können (93%), finden die Kursinhalte bedeutend (94,6%) und würden den Kurs weiterempfehlen (96,1%).

Lernen auch Sie in dem Kurs, wie Sie Ihren Alltag mit dieser Erkrankung besser bewältigen und aktiv und gesundheitsbewusst leben können.

Einige Plätze sind noch frei. Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.patienten-universität.de/node/182

18. Aug

Trau dir selbst! Qigong – eine chinesische Gesundheitsmethode" am 6. Dezember 2017

Frau Fischer-Ward berichtet über die Methode Qigong und ihre Erfahrungen damit. Sie stellt ihre Vision vor, wie Qigong stärker in die Schulmedizin implementiert werden könnte – z.B. innerhalb eines Achtsamkeitszentrums, in welchem ergänzend zum Qigong therapeutische Elemente aus Malerei, Musik und Poesie eingebunden werden. Solch ein geschützter Ort der Stille gäbe Menschen den in der heutigen Zeit dringlich benötigten Raum zur heilsamen Begegnung mit sich selbst und anderen.
Nach dem Vortrag bleibt Zeit für Austausch und Fragen. Anschließend besteht die Möglichkeit, kleine praktische Elemente aus dem Qigong auszuprobieren.
Mittwoch, 6. Dezember 2017, 18.30 Uhr s.t., Hörsaal Q der MHH, Gebäude J6, Ebene S0. Eintritt frei.
Weitere Informationen erhalten Sie hier:
http://www.mhh-alumni.de/veranstaltungen/mhh-im-gespraech/details/?tx_tt...

sponsoren